Tante Joleschs Krautfleckerl

Friedrich Torberg wünscht guten Appetit!
Krautfleckerl

  • 600 g Weißkraut
  • 200 g Nudeln
  • Olivenöl
  • 200 ml Wasser
  • Heumilchbutter
  • Kümmel, Salz, Pfeffer
  • kleine Zwiebel

Das Kraut vierteln und den Strunk entfernen, dann klein schneiden. Die Zwiebel auch klein schneiden und in Olivenöl anrösten, das Kraut dazu geben, auch kurz durchrösten, dann mit Wasser aufgießen und mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. Zudecken und weich dünsten (ca. 30 Minuten).

Nudeln in Salzwasser kochen, in Butter schwenken, unter das fertige Kraut rühren und noch mal abschmecken. Der Kümmel ist ganz wichtig – erstens für den Geschmack und  zweitens für die Verdauung. Er verhindert Blähungen und wirkt antibakteriell.

Das Weißkraut hilft gegen Stress, da es viel Folsäure enthält. Außerdem ist es reich an Ballaststoffen, Vitamin B + C, Mangan, Selen und Zink.

In den Originalrezepten steht meist Zucker als weitere Zutat, ich finde es geht auch ohne. Oder man nimmt ein paar Tropfen Stevia. Statt der Gemüsebrühe nehme ich Wasser, da die meisten Biosuppenwürfel Hefeextrakt enthalten – was nur eine Umschreibung für Glutamat ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s