Bananenmuffins – ohne Mehl, ohne Zucker!

Geht superschnell. 10 Minuten Arbeit, 15-20 Minuten im Ofen – fertig!

  • 2 Bananen (sehr reif)
  • 4 Eier
  • 2 EL Kokosöl
  • 4 EL Walnüsse oder Mandeln (gemahlen)
  • 1 Messerspitze echte Vanille
  • 1/2 TL Backpulver
  • ev. 1 EL Buchweizen
  • ev. 3 Tropfen Stevia

Bananenmuffins

Bananen im Mixer pürieren, Eier dazu, schaumig schlagen, dann die restlichen Zutaten dazugeben. In 12 Muffinförmchen füllen, bei 180 Grad Ober- und Unterhitze ca. 20 Minuten backen.

Weil es so schnell geht, gibt es die ab und zu zum Frühstück. 3 Stück davon sind auch eine tolle Jause für meinen Sohn.

Dieses Rezept ist perfekt, um alte, unansehnlich gewordene Bananen zu verbrauchen 🙂 und es reicht für ca. 12 Muffins.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s